equus-via
Der Weg ist das Ziel

Anmeldung 


Die Wege der Haard sind sehr unterschiedlich, wir werden auf Sandwegen ebenso wie Schotter und befestigten Wegen unterwegs sein, hier ist ein Hufschutz zu Empfehlen.

Reithelm und Reitmarke !

Die Ritte sind von unterschiedlicher Reitzeit, der Rittführer behält es sich aus Sicherheitsgründen vor, die Ritte in der Zeit zu verändern, wenn es der Gesundheit von Reiter und Pferd dienlich ist.


Wanderreit-Betriebe arbeiten ohne Verwaltungsapparat und sind viel mit den Pferden unterwegs. Deshalb müssen sie sich auf die Buchung ihrer Reiter verlassen können.

20 Tage vor Beginn des Rittes bestätigt der Reiter seine Buchung durch Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 50% der Angebotspauschale.

Bei Rücktritt des Reiters vom Ritt bemühen sich beide - Reiter und Betrieb- um einen Ersatzreiter.

Wird kein Ersatzreiter gefunden, steht dem Betrieb folgender Ersatzanspruch zu:

 7 bis 3 Tage vor Rittbeginn 25 % des Pauschalpreises

 2 Tage vor Rittbeginn 50% des Pauschalbetrags.


Sollte jedoch der Veranstalter aus einem wichtigem Grund z.B.

- Die Durchführung der Reise wird erheblich erschwert, weil im Falle von höherer Gewalt vorliegt.

- Der Veranstalter sich aus unvorhersehbaren Gründen die Veranstaltung nicht ausführen kann.

bei Verzug des Reisenden mit der Zahlung des Preises, aber erst nach einer Frist durch den Veranstalters Ihm absagen, steht dem Reiter 

 kein Schadensersatz zu.